Lesenetz Hamburg

Dieser Titel wird nicht angezeigt.

Leselust - stark verknüpft
Ob Bilderbuchkino oder Poetry-Slam, Lesenacht oder Hörspielwerkstatt -
Hamburg bietet eine Vielzahl außerschulischer Leseprojekte für Kinder und
Jugendliche. Sie wollen die Lust an Sprache und Geschichten fördern
und ergänzen die Arbeit der Schulen mit zusätzlichen kreativen Akzenten.
 
Das Lesenetz Hamburg ist die Plattform für diese außerschulischen
Leseförderungs-Initiativen und -Projekte mit rund 40 aktiven
Mitgliedern. Auf Initiative der Kulturbehörde Hamburg haben wir uns 2009
gegründet. Schwerpunkte unserer Arbeit sind gemeinsame
Öffentlichkeitsarbeit, Austausch über fachliche Themen, Fortbildung und
Kooperationen.
Informieren Sie sich auf dieser Website, in unserem Gemeinschaftsflyer "Hamburger Lesewelten" oder beim Besuch unseres jährlichen Lesenetzfestes
im Altonaer Museum darüber, welche Lese-Abenteuer Kinder und Jugendliche
in Hamburg erleben können. Und außerdem: Unser Rezensionsservice stellt Ihnen die besten Neuerscheinungen auf dem KuJ-Buchmarkt vor.
_________________________________________________________________________
Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit im Lesenetz haben, kontaktieren Sie uns bitte unter netzwerk@seiteneinsteiger-hamburg.de
_________________________________________________________________________

Lernen Sie uns kennen!
Unser "Leseinsel" Infostand ist auf dem Hamburger Familienfest für Sie da:
am Samstag,  27. August 2016
von 11-18 Uhr in der Handelskammer Hamburg am Adophsplatz.

Meldungen

  • 16. August 2016
    Bundesweites Vorlesefest am 18. November

    Über 110.000 Menschen haben im letzten Jahr am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Die Initiative der Wochenzeitung „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung, findet in diesem Jahr am 18. November statt. Vorleser können sich und ihre Vorleseaktion ab sofort anmelden.

    Auf www.vorlesetag.de finden alle Interessierten Tipps zur Organisation einer Vorleseaktion sowie eine Übersicht über bereits angemeldete Lesungen. Außerdem können sich Vorleser, die noch einen Leseort suchen, und Zuhörer, die noch einen Vorleser benötigen, über die Seite vernetzen und eigene Aktionen anmelden. Bei der Wahl des Vorleseortes sind dabei keine Grenzen gesetzt: Kindergärten, Schulen und Bibliotheken sind genauso geeignet wie Museen, Züge oder sogar Karussells.

    In Hamburg beteiligten sich im vergangenen Jahr zahlreiche Institutionen an der Aktion und für 2016 erwarten wir wieder eine rege Beteiligung.

Newsletter

Veranstaltungstipps

26.08.2016
10:30 - 11:00
Bilderbuchkino "Der Pups-Prinz"
(Bilderbuchkino)
Bücherhalle Kirchdorf
ab 4 J.
26.08.2016
10:30 - 11:00
Bilderbuchkino "Ab heute sind wir cool"
(Bilderbuchkino)
Bücherhalle Rahlstedt
ab 4 J.
26.08.2016
10:30 - 11:15
Gedichte für Wichte
(Gedichte für Wichte)
Bücherhalle Schnelsen
bis 3 J.